Yang-Metall · Jahreselement für 2020

Das Jahreselement für 2020 ist Yang-Metall.

Metall steht für Mut und Entschlossenheit, für Tatkraft und Zähigkeit. Auch Ehrgeiz und Siegeswille sind sehr stark ausgeprägt.

So steht es generell für Macht und Autorität und nicht selten für eine unbeugsame dominante Art. Deshalb sollte immer etwas Feuer in der Nähe sein, nach dem Motto: Feuer macht Metall anschmiegsam und formbar.

Metall steht sehr eng mit Geld und allgemein mit der Geschäftswelt in Verbindung. Es stellt etwas dar, was man haben möchte. So symbolisiert es auch Begierde und Eitelkeit.

Es unterstützt strategisches Denken, Handeln und Taktieren; Fähigkeiten, die in der Führungsebene gut genutzt werden können. Rationales Denken und Investieren (Finanzen!) wird planvoll eingesetzt, um Macht und Wohlstand zu erreichen oder zu vermehren.

Metall steht für “sich gut zentrieren zu können” und damit auch für gute Konzentration; gleichzeitig steigert die Fähigkeit gut zu strukturieren die Managementqualität. Metall zeigt Mut, Durchsetzungsvermögen, Gerechtigkeit und Organisationstalent, aber auch Starrheit und Prinzipientreue. Es kann scharf sein oder spitz … beim Argumentieren oder Handeln auf den Punkt kommen, jedoch auch zielorientiert einen Kampf ausfechten.

Vom Grundprinzip ist es träge und schwerfällig. Es kann aber auch die Form annehmen, die man ihm geben möchte. So ist es durchaus geeignet für Kooperation und Teamarbeit.

Das Thema Ordnung als klassisches Metall-Thema könnte im Jahr 2020 sich sehr positiv in der Büroorganisation und allen Varianten der Strukturbildung in Unternehmen auswirken. Doch auch im Privaten könnte das Thema Organisation helfen, in unseren vier Wänden Strukturen zu planen und aufzubauen, die für Ordnung sorgen.

Mit Hilfe von Yang-Metall kann man lernen, sich auf die eigenen Kräfte zu besinnen und endlich alles loszulassen, was die eigene Entwicklung hemmt. Yang-Metall strebt ein autonomes Leben an. Es kann Ballast abwerfen, abspecken und sich leicht von Dingen trennen, die es nicht wirklich braucht. Denn nur ohne Ballast kommt es in Bewegung und kann Veränderungen herbeiführen.

In der Konzentration auf das Wesentliche liegt die Kraft von Yang-Metall.